Info Box

Kyocera stellt alle neuen Produkte klimaneutral
Ab Oktober 2019 weitet Kyocera das Engagement für Umweltschutz aus und stellt alle neuen Drucksysteme sowie Verbrauchsmaterialien klimaneutral. Der Hersteller steht seit vielen Jahren für besonders ressourcenschonende Technologie und Dokumentenprozesse. Mit der Print-Green-Initiative bieten wir neben CO2 - neutralem Toner jetzt auch klimafreundliche Multifunktionsgeräte und Drucker an. Rohmaterial, Produktion, Transport und Verwertung der Basissysteme werden durch Klimaschutzprojekte CO2 - kompensiert. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite www.hcs-edv-service-kyocera.de

Regionales Epson Enterprise Centrum Frankfurt
Ab 1. April 2019 sind wir regionaler Epson Enterprise Partner und bieten die sehr klimafreundlichen MFPs auf Tintenbasis zum Kauf, Leasing oder Miete mit Fullservice an. Nach intensiven Schulungen unserer Vertriebsmitarbeiter und Techniker hat HCS EDV-Service das entsprechende Knowhow um die modernen, 100 Seiten pro Minute druckenden Systeme von Epson erfolgreich im Rhein-Main-Gebiet zu vermarkten. Weitere Informationen lesen Sie auf unserer Seite zukunftsweisende Bürotechnik.

Autorisierung zum Lexmark Business Partner
Ab Oktober 2018 sind wir aurorisierter Lexmark Business Partner. Wir bieten vertragsbasierte Druck-Lösungen für Unternehmen, die eine einheitliche Drucker-Flotte benötigen und zentralisierten Service nutzen wollen.

Umfirmierung
Aus Herzog Computer Systeme GmbH wird HCS EDV-Service GmbH.
Ab 1. Januar 2017 firmieren wir unter unserem neuen Namen, die Unternehmensstruktur und das Geschäftsziel bleiben unverändert um weiterhin erfolgreich zu sein.

Auszeichnung zum besten Brother Partner 2015/2016
Im Rahmen der CeBit 2016 in Hannover wurden von Brother die besten Vertriebspartner in der D-A-CH Region ausgezeichnet. HCS EDV-Service hat im Geschäftsjahr 2015/2016 den 1. Platz belegt, mit großer Freude haben wir die Auszeichnung als umsatzstärkster Brother Partner erhalten. Mit diesem Preis wurde unsere verbindliche Haltung gegenüber unseren Geschäftspartnern und unseren Kunden bestätigt.

Madex GmbH
Wir verstärken unsere Präsenz in der Region Mainz/Wiesbaden und haben die Tochtergesellschaft Madex Mainz gegründet. Das Unternehmen steht gewerblichen Kunden als kompetentes Fachhandels-Systemhaus zur Verfügung und bietet Bürogeräte, IT Hardware sowie Serviceleistungen an. Weitere Informationen finden Sie auf www.madex.de

Brother S7000, ein Hochleistungsdrucker für hohes Druckaufkommen
Mit der neuen HL-7000DN Serie bietet Brother eine Weltneuheit an, die starke Leistungsfähigkeit mit den Vorteilen neuester Tintenstrahl Technologie kombiniert. Neben einer von Lasermodellen unerreichten Druckgeschwindigkeit von bis zu 100 Seiten / Minute bei bis zu 90% weniger Energieverbrauch, steht insbesondere die ideale Eignung der gedruckten Dokumente zur Weiterverarbeitung und das Fehlen jeglichen Tonerstaubs im Fokus. Dieser Schwarz-Weiss Drucker verbindet Hochleistungstechnologie und umweltfreundliches Drucken, besonders geeignet ist er für den Einsatz an Stellen, an denen temporär hohes Druckvolumen in kurzer Zeit erzeugt wird. Ohne messbare Emissionen mit einem ganzseiten Druckkopf und Tintentank bis zu 30.000 Seiten ist er in der Lage eine enorme Druckmenge wirtschaflich, sprich günstig, zu erzeugen. Ab sofort erhalten Sie bei uns den HL-S7000 zurm Kauf, Leasing oder Miete, wir erstellen Ihnen ein individuelles Angebot mit vielen Mehrwerten.

Neuer Blaue Engel für Kyocera Geräte
Aufgrund ihrer Ressourcen, schonender Konstruktion und geringen Emissionswerten wurden folgende Kyocera Systeme ausgezeichnet:
FS-6525/30 MFP, FS-C8520/25 MFP, TASKalfa 2551ci, TASKalfa 3010i/3510i, TASKalfa 6501i/6551ci, TASKalfa 7551ci, TASKalfa 8001i
Damit tragen aktuell 18 KYOCERA Systeme das Umweltzeichen „Blauer Engel“ (RAL-UZ 171). Weitere Systeme für den neuen Blauen Engel sind bereits in Prüfung. Der „Blaue Engel“ ist eines der weltweit renommiertesten Umweltsiegel. Mit ihm zeichnet das Deutsche Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung nach detailliert festgelegten Kriterien eines umfassenden Regelwerks des Umweltbundesamtes Produkte für ihre besondere Umweltfreundlichkeit aus.  Das Umweltsiegel soll eine Orientierungshilfe für Endverbraucher sein, um sich für besonders umweltfreundliche Produkte entscheiden zu können.

Terra Partnerschaft
Am 1.Juli 2013 haben wir einen Partner-Vertrag mit der Wortmann AG geschloßen. Die Partnerschaft bietet unseren Kunden den Zugriff auf Terra Hardware, die bedarfspezifische Konfiguration zu interessanten Konditionen ermöglicht. Als Wortmann Vertretung Rhein-Main-Gebiet sind wir autorisierter Service Partner für Personal Computer, Tablets und Notebooks der Marke Terra an.

HCS PrinterFlatrate - Drucken zum Pauschalpreis
Am 1. Januar 2011 startet unsere innovative PrinterFlatrate. Auf unserer Startseite / Print Flatrate sind weitere Informationen zu finden. Gewerbliche Kunden können künftig Drucker, Multifunktionsgeräte oder Kopiersysteme, ähnlich einer HandyFlatrate, mit einem festen Seitenvolumen pro Monat zum Pauschalpreis nutzen. Wir bieten Verträge mit Laufzeiten von 24 - 60 Monaten. Die HCS PrinterFlatrate beinhaltet die Bereitstellung des Gerätes, Versorgung mit Toner und Verbrauchsmaterialien sowie Reparatur und Wartung für die gesamte Vertragslaufzeit. Unsere PrinterFlatrate bietet viele Vorteile; Sie müssen neue Geräte nicht mehr kaufen, tragen keinen Wertverlust, müssen sich nicht um Toner und Service kümmern und verfügen über leistungsstarke Geräte mit dem aktuellsten Stand der Technik.

IT Technologie im Einklang mit der Umwelt
Mit dem Slogan "IT Technologie im Einklang mit der Umwelt" fand am 18.11.2017 unsere Hausmesse statt, in der wir Kunden und interessiertem Publikum neue Epson Drucker und Multifunktionsgeräte vorgestellt haben. Die modernen Geräte von Epson basieren auf neuester Tintenstrahltechnik und haben so gut wie gar nichts mit den Tintendruckern der 90ger Jahre gemeinsam. Es handelt sich um moderne Industrietechnik die in den Büro-Drucker Bereich implementiert wurde, ihre unschlagbaren Argumente sind:  bis zu 92% weniger CO2 Emissionen, 96% weniger Stromverbrauch, 94% weniger Abfall. Weitere Informationen dazu finden Sie auf unserer Seite  www.sorglosdrucken.com/hcs

HCS Truck Show 2017
Nur eine Woche nach der CeBit, am 2.4.2017, stellen wir in Frankfurt neueste Lösungen und umweltfreundliche Geräte von Brother vor. Im Rahmen des Basketball-Bundesligaspiels der FraportSkyliners gegen die TelekomBaskets aus Bonn veranstalten wir eine Road Show und präsentieren in einem futuristischen Truck, der speziell dafür eingerichtet wurde, Drucker, Multifunktionsgeräte, Scanner und Komplettlösungen. Die Promotion findet statt direkt an der Fraport Arena, unsere Mitarbeiter stehen Ihnen für Beratungsgespräche zur Verfügung. Lassen Sie sich informieren und inspirieren !
 

Neue Epson RIPS Multifunktionsgeräte
Unternehmen und gewerbliche Kunden erhalten bei uns ab sofort die neuen Epson RIPS-Multifunktionsgeräte für den Einsatz am Arbeitsplatz oder in der Netzwerkumgebung. Die A4 oder A3 Work-Force RIPS Modelle bieten einfache Bedienung, umweltfreundliches Drucken und Kostenvorteile einer neuen Tintenstrahl-Technologie. Die neuen Epson RIPS Geräte verbrauchen bis zu 80% weniger Strom als verbleichbare Laserdrucker und verfügen über Tintenpatronen mit sehr großen Kapazitäten von bis zu 75.000 Seiten für Schwarz-Weiss und 50.000 Seiten für Color-Druck. Die nachhaltige Epson Drucktechnik in Verbindung mit der hohen Rechweite der Tintentanks ermöglicht uns besonders wirtschafliche Druckkonzepte anzubieten.

Drucker - Teststellungen
Bei geplanter Neuanschaffung von Druckern oder MFC - Geräten, kann es im Einzelfall erforderlich sein, diese vorher in der eigenen Arbeitsplatzumgebung zu testen. Um die Geräte in vorhandenen Netzwerken mit " fühlbaren und sichtbaren" Ergebnissen kennen zu lernen, bieten wir Geschäftskunden die Möglichkeit einer 5-tägigen Vor-Ort-Teststellung. Nach positiver Bewertung könnendie Geräte direkt übernommen werden oder werden von unserer Technikern wieder abgeholt, diesen Service bieten wir gemeinsam mit einigen Herstellern an.

Neuwahlen Epson Händler-Beirat
Pünktlich zu Beginn des Epson Geschäftsjahres 2013 stehen die Mitglieder des neuen Epson Händlerbeirats fest, aus insgesamt 26 Kandidaten wählten Fachhandelspartner in Deutschland, Österreich und der Schweiz die Beiratsmitglieder. Der Beirat zeigt einen Querschnitt durch Epsons Händlerschaft, sowohl im Bezug auf regionale Verteilung als auch auf die Schwerpunktgebiete der Händler. Er soll, wie bereits in den Vorjahren, die Kommunikation dem Japanischen Konzern und den Fachhändlern intensivieren. Unser Geschäftsführer Erwin Herzog wurde für die Region Deutschland-Mitte in den Beirat gewählt.

Laserdrucker stoßen kaum Feinstaub aus - Frauehofer Studie 2011
Laserdrucksysteme stoßen kaum Feinstaub oder Tonerpartikel aus. So lautet das Fazit einer umfangreichen, zwei Jahre lang durchgeführten Studie des Fraunhofer Wilhelm-Klauditz-Instituts (WKI). Wie die Autoren der Studie betonen, handele es sich bei den Emissionen ultrafeiner Partikel (UFP) überwiegend nicht um Feststoffe, sondern um verdampfbare Produkte. Die Studie entstand im Auftrag von dreizehn Herstellern von Laserdruckern und Kopiergeräten. Im Rahmen der Studie wurden 26 Geräte der beteiligten Hersteller auf Partikelemissionen untersucht. Die Geräte waren unter dem Gesichtspunkt ausgewählt worden, die gebräuchlichsten Technologien und Systeme zu repräsentieren. „Die Studienergebnisse widerlegen irreführende Vergleiche von Partikeln aus Laserdrucksystemen mit nachweislich gesundheitsgefährdenden Partikeln aus dem Straßenverkehr und Zigarettenrauch“, glaubt Isabel Richter, Umwelt-Expertin beim Branchenverband BITKOM. Die untersuchten ultrafeinen Partikel aus Laserdrucksystemen hätten grundlegend andere physikalische und chemische Eigenschaften. Anorganische Verbindungen, wie Schwermetalle, wurden laut Studie, in den Partikelemissionen der Geräte lediglich in vernachlässigbarer Konzentration gefunden. Die Zahlen ultrafeiner Partikel aus Laserdrucksystemen seien vergleichbar mit denen alltäglicher Tätigkeiten, wie beispielsweise Kochen und Backen, so die Studienautoren. Ein Nebeneffekt der Studie ist ein neues Verfahren zur Messung von UFP-Emissionen aus Laserdrucksystemen. „Die erarbeiteten Vorschläge werden zusammen mit Ergebnissen aus einem
parallelen Vorhaben der Bundesanstalt für Materialforschung in einen internationalen ISO-Standard einfließen“, freut sich Dr. Michael Wensing, Studienleiter beim WKI, denn bislang habe es uneinheitliche Messmethoden gegeben, die zu Verwirrungen und unterschiedlichen Ergebnissen führten. Durch ein abgestimmtes Messverfahren werde es künftig möglich sein, reproduzierbar und zuverlässig Emissionen von Ultrafeinpartikeln aus Laserdrucksystemen zu quantifizieren. Das entwickelte Verfahren wird ergänzt durch parallele Forschungsarbeiten an neuen Prüfverfahren und Prüfkriterien für die Vergabe des Umweltzeichens Blauer Engel an Laserdrucksysteme, mit denen das Umweltbundesamt die Bundesanstalt für Materialforschung beauftragt hat.

Quelle:    BITKOMBundesverband Informationswirtschaft,
              Telekommunikation und neue Medien e.V.